Die Frau mit den interessanten Träumen

Klappentext

Die Frau mit den interessanten Träumen Die Frau mit den interessanten Träumen
Die Frau mit den interessanten Träumen muss nach dem Abklingen der ersten Verliebtheit in ihrer jungen Ehe feststellen, dass ihr Mann keine Lust mehr hat, sich diese Träume erzählen zu lassen. Er fühlt sich von ihren ausschweifenden Traumphantasien bedrängt und kann es nicht hinnehmen, dass sie ihm von dem Kind mit den sechs Beinen erzählt, das sie im Traum bekommen hat, ohne darüber nachzudenken, was das tiefenpsychologisch bedeutet. Schliesslich hindert er sie daran, überhaupt noch etwas zu erzählen. Aber dieses Verstummen macht beide unglücklich...

Marlen Haushofer erzählt von Menschen, oft Frauen, die äusserlich ein wohlgeordnetes Leben führen und doch zutiefst ihre Hilflosigkeit empfinden, die Welt, an der sie leiden, neu zu gestalten. Die Natur wird zum Fluchtpunkt wie zum Spiegel der Seele, deren Reinheit die Kinder verkörpern. "Hinter der Ruhe ihres Stils", schreibt Werner Fuld in der Frankfurter Allgemeinen Zeitung, "verbirgt sich eine höchst komplizierte Nervosität...bis hin zum karikierenden Witz."

Einzelheiten

Verlag (Original): Claassen Verlag, Hamburg/Düsseldorf
Verlag (Taschenbuch): Deutscher Taschenbuch Verlag GmbH & Co. KG, München
Umschlag: Celestino Piatti
Anzahl Seiten: 110
Erscheinungsjahr Original: 1985
Erscheinungsjahr Taschenbuch: 1990
ISBN: 3-423-11206-9

Der Erzählband umfasst die folgenden Kurzgeschichten von Marlen Haushofer (Inhaltsverzeichnis):

- Das Morgenrot 1)
- Das Myrtenbäumchen oder die leichtfertige Mathilde 1) 2)
- Die Frau mit den interessanten Träumen
1) 2)
- Die Geschichte
1) 2)
- Für eine vergessliche Zwilingsschwester
1) 2)
- Männer
1) 2)
- Der Wassermann
1) 2)
- Rumpelstilzchen
1) 2)
- Die Dattelkerne
1) 2)
- Die Magd
1) 2)
- Der General stirbt
1) 2)
- Die Geschichte vom Menschenmann
1) 2) 3)
- Entfremdung
1) 2)
- Schneebeeren
1) 2)
- Der Staatsfeind
1) 2) 3)
- Das Weihnachtsmahl der Untermieter
1) 2)
- Frühling 1945
1) 2)
- Die Höhle
1) 2) 3)
- Der Vater verreist
1) 2)
- Die Vergissmeinnichtquelle
1) 2)

1) Enthalten im Erzählband "Begegnung mit dem Fremden", Erscheinungsjahr 1985
2) Enthalten im Erzählband "Die Vergissmeinnichtquelle", Erscheinungsjahr 1956
3) Enthalten im Erzählband "Lebenslänglich", Erscheinungsjahr 1966

Auszug aus dem Buch (Leseprobe)

Klicken Sie hier (Auszug aus: Die Frau mit den interessanten Träumen)

Ihr Kommentar zum Buch:

Alle mit * markierten Felder sind Pflichtfelder!
Sicherheitscode Neuen Code anfordern
Bitte übertragen Sie den Code in das folgende Feld.
Einträge einblenden - Einträge ausblenden

Nach oben