Einzelheiten

Eine völlig normale Geschichte

  • Die Jugendjahre (1920 - 1938)
    Die Jugendjahre (1920 - 1938)

    Die am 11. April 1920 geborene Maria Helene Frauendorfer verbrachte eine unbeschwerte Kindheit im Weiler Effertsbach in Frauenstein. mehr...

  • Die Kriegsjahre (1939 - 1945)
    Die Kriegsjahre (1939 - 1945)

    Nachdem Marlen 1939 beim Reichsarbeitsdienst ihren Dienst erfüllt hatte, trat sie 1940 in Wien ihr Studium an. Im gleichen Jahr wurde sie schwanger und heiratete 1941 Manfred Haushofer. mehr...

  • Die Jahre des Aufbruchs (1946 - 1954)
    Die Jahre des Aufbruchs (1946 - 1954)

    Erste Veröffentlichungen von Marlen erschienen und sie knüpfte Freundschaft mit Hermann Hakel und Hans Weigel. 1952 wurde Marlens erstes Buch "Das fünfte Jahr" herausgegeben. mehr...

  • Die produktiven Jahre (1955 - 1959)
    Die produktiven Jahre (1955 - 1959)

    Marlen Haushofer litt unter ihrer familiären Situation. Das Schreiben war ihre einziges Mittel gegen die Depressionen. Es erscheint ihr erster Roman Eine Handvoll Leben. mehr...

  • Die wichtigen Jahre (1960 - 1965)
    Die wichtigen Jahre (1960 - 1965)

    Es sind die Jahre von Marlen Haushofers Geniestreich Die Wand. Dieser Roman sollte zu ihrem berühmtesten Werk werden. Es erscheinen zudem ihre ersten Kinderbücher, darunter Bartls Abenteuer. mehr...

  • Die Jahre der Krankheit (1966 - 1969)
    Die Jahre der Krankheit (1966 - 1969)

    Marlen kämpfte mit gesundheitlichen Problemen. Im Frühling 1966 erschien ihr Kindheitsroman Himmel, der nirgendwo endet. Bereits zwei Monate später erschien ihr Kinderbuch Wohin mit dem Dackel. mehr...

  • Das Jahr des Abschieds (1970)
    Das Jahr des Abschieds (1970)

    Am 26. Februar 1970 verfasste Marlen Haushofer einen letzten Text, der so etwas ist wie ihr literarisches Testament. Sie starb am 21. März 1970 an den Folgen einer misslungenen Operation. mehr...

  • Die Person Marlen Haushofer
    Die Person Marlen Haushofer

    Um der Frau beziehungsweise der Person Marlen Haushofer etwas näher zu kommen, ohne dass man sie persönlich gekannt hat, bleibt nur das Studium von Marlen Haushofers Nachlass. mehr...

  • Ein- und Ansichten
    Ein- und Ansichten

    Marlen Haushofers Aussagen, die vieles über ihr Leben und ihre Einstellung aussagen. Mehr oder weniger bekannte Zitate aus ihren Büchern, Briefen und Notizen. mehr...

  • Auszeichnungen
    Auszeichnungen

    Marlen Haushofer hat für ihr Schaffen zahlreiche Preise erhalten. Die Auszeichnungen sind hier in einer Liste zusammengefasst. mehr...